5 Tipps, um Ihr Kinderzimmer sauber zu halten

5 Tipps, um Ihr Kinderzimmer sauber zu halten

Wir alle wissen, wie unordentlich unsere Kinderzimmer sein können. Es scheint egal zu sein, wie viele Kinder du hast oder wie viele teilen oder spielen in dem Raum, sauber zu halten kann eine Herausforderung sein. Aufräumen ist eine schwierige Aufgabe für sie, die letztlich dazu führt, dass der Raum unordentlich bleibt. Hier sind 5 nützliche Tipps, damit Ihr Kinderzimmer aufgeräumt bleibt.

Spielzeugbox

Eine Spielzeugkiste in Ihrem Kinderzimmer zu haben, ist eine der gebräuchlichsten und effektivsten Methoden, um einen sauberen und aufgeräumten Raum zu erhalten. Je größer die Spielzeugkiste oder mehr verfügbare Spielzeugkisten, desto besser. Die Kinder können einfach alle ihre Spielsachen verstauen, ohne sich zu verstecken oder sie in einen ungünstigeren Aufbewahrungsort zurück zu legen. Spielzeugkisten beseitigen den Ärger und sparen viel Spielzeit.

Unterlagerung

Unterlagerung kann sehr effektiv und zeitsparend sein. Sie sind schubladenähnliche Objekte, die abnehmbar sind und überall aufbewahrt werden können. Sie können unter ihrem Bett oder am Boden ihres Schranks aufbewahrt werden, was für eine störungsfreie Umgebung sorgt. Sie sind außerdem leicht zu manövrieren und bewegen sich in verschiedenen Einstellungen. Unterlagerung kann für überschüssiges Spielzeug, Kleidung, Schulbücher und Bettwäsche verwendet werden.

Kinderzimmer sauber zu halten

Loben Sie sie für das Aufräumen

Für manche mag es absurd klingen, doch viele Kinder suchen bei ihren Eltern Lob. Wenn Sie sie dazu inspirieren, aufzuräumen, können sie das Gefühl haben, Sie zu beeindrucken oder Ihnen zu helfen. Eine einfache Ermutigung kann Ihre Kinder motivieren, aufzuräumen und mit minimalem Lob diese Aktionen in der Zukunft weiter fördern. Ein einfaches Gefühl der Anerkennung wird Ihre Kinder von ihrer guten Tat inspirieren.

Belohnung

Die meisten Kinder würden das Aufräumen für etwas lästig halten. Hier ist Ihre Chance, eine Belohnung für ihre Bemühungen um die Reinigung von sich selbst zu geben. Eine Belohnung für sie kann ein Snack sein, zusätzliche Spielzeit oder etwas, um sie weiterhin zu motivieren, gute Arbeit zu leisten. Eine Belohnung kann zu einer Reihe von Hausarbeiten führen, die außerhalb ihres Schlafzimmers abgeschlossen werden, was letztendlich zu Ihnen passt.

Erstellen Sie eine Aufräumroutine

Eine andere mögliche Idee wäre es, eine strikte Aufräumroutine zu erstellen, an die sich Ihre Kinder halten müssen. Dies ist Ihre Gelegenheit, Ihren Kindern einige allgemeine Haushaltsregeln beizubringen. Durch die Durchsetzung einer strikten Säuberungszeit werden die Kinder die Wichtigkeit dieser Aktivität verstehen und wenn sie gebrochen wird, möglicherweise die Einführung von Bestrafung. Sie können eine bestimmte Zeit erzwingen, die täglich einzuhalten ist. 17 Uhr ist zum Beispiel Aufräumzeit.

Diese 5 Ideen sind einfach und effektiv zu implementieren. Einige mögen funktionieren und manche nicht, aber jeder Tipp ist einen Versuch wert. Natürlich bietet zusätzlicher Stauraum mehr Platz zum Verstauen von Spielzeug, der Schlüssel ist es, Ihren Kindern beizubringen, wie wichtig es ist, sauber zu machen, was Ihnen offensichtlich Zeit und Mühe spart, ihr Zimmer zu reinigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.