Das Geschenk der Sehnsucht





Stetiges Gezänk, unendliche Beschwerden, … dies sind Dinge, die ich von den Leuten um mich herum jeden Tag höre. Sie sagen, dass der Mensch von Natur aus nie zufrieden sein wird. Man hat immer dieses Gefühl, dass das Gras auf der anderen Seite des Zauns viel grüner ist. Also, nehmen wir uns die Zeit, das wunderschöne unberührte Grünland; zu schätzen.

Meiner Meinung nach, ist die Sehnsucht nach größeren und besseren Dingen nur bis zu einem gewissen Punkt gut. Um es besser auszudrücken; ich sehe die Sehnsucht als Geschenk an. Wenn wir nach hochmütigen Zielen streben, werden wir motiviert sein; härter zu arbeiten und strengen uns an (streben danach) die Erfüllung unseres Traumes wahr zu machen (unseren Traum in Erfüllung gehen zu lassen). Das Wollen von Dingen die unerreichbar scheinen, gibt uns den nötigen Schub über unsere Grenzen zu gehen. Wir ziehen alles aus uns aus, seien es (ein gewisses) Talent oder besondere Fähigkeiten. Wir verwenden (nutzen) diese, um die Dinge in unsere Herzenswünsche zu erfüllen.

daisies, sehnsucht, geschenk

 



Stelle Dir einen verkrüppelten Mann vor, der seiner täglichen Routine, dem Betteln, nachgeht. Er hat die Wahl ob er mit dem zufrieden ist was er tut. Aber macht ihn das glücklich?

Und plötzlich sehnt dieser Mann jetzt nach etwas Größeres, für ein angenehmes Leben abseits des Straßen Lebens. Er könnte es tun und schaffen. Trotz seiner Behinderung könnte er sich für eine Arbeit bei einer Schuhfabrik beispielsweise bewerben. Dann wäre er jetzt nicht so hilflos und erbärmlich.

Die Freude liegt bei der Erreichung der Ziele. Wenn wir uns umsehen, die Möglichkeit zur Verwirklichung unserer Träume ist unendlich. Alles was wir dazu brauchen, ist ein Punkt von der man startet den Geist der Sehnsucht zu erwecken und eine brennende Lust zu suchen was das Leben anzubieten hat.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *